Der BDK-Brandenburg unterstützt die Arbeit der Kunstlehrenden an allen Schularten und in allen Schulstufen landesweit.

Unsere Arbeit basiert auf den allgemeinen Zielen, Grundsätzen und Aktivitäten den BDK e.V.

Diese Schwerpunkte unserer Arbeit möchten wir gemeinsam verwirklichen:

Wir:

schaffen einen Rahmen für Kontakt, Austausch sowie gegenseitige Unterstützung junger und erfahrener Kunstlehrkräfte, die sich für einen professionellen, qualitätsvollen Kunstunterricht einsetzen.

engagieren uns auf schulpolitischer Ebene. Wir fordern eine Stärkung und Verbesserung der Ausbildungssituation an der Universität Potsdam. Mit den Ministerien, Politikern und Elternverbänden führen wir dazu Gespräche. 

sind involviert in die Beratungen zur Implementierung eines neuen Kunststudienganges an der Uni Potsdam. 

fordern  von den Schulämtern die fachdidaktische Ausbildung von Seiten- und Quereinsteigern.

fördern im Sinne eines kompetenten, zeitgemäßen Kunstunterrichts die Auseinandersetzung mit aktueller sowie traditioneller Kunst, indem wir Fortbildungen bzw. Kunstpädagogische Tage organisieren. 

gewinnen und eröffnen in der Kooperation mit Berlin weitere Netzwerke.

nutzen die vielfältige Ausstellungslandschaft in Brandenburg und Berlin in Kooperation mit den museumspädagogischen Abteilungen. Ein Schwerpunkt liegt in der anregenden Zusammenarbeit mit dem Museum Barberini in Potsdam.

arbeiten mit regionalen Künstlerinnen und Künstlern zusammen mit dem Ziel die persönliche künstlerisch-praktische Profession zu schulen.

unterstützen die Kolleginnen und Kollegen bei der Erstellung der dezentralen Abituraufgaben durch zielgerichtete Fortbildungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BDK-Fachverband für Kunstpädagogik, Landesverband Brandenburg